Fachliche Expertise

Unsere Tätigkeit als Sachverständige richtet sich auf sexualpädagogische, familienrechtliche und institutionelle Fragestellungen.
Dabei wird eine systemisch-lösungsorientierte Perspektive berücksichtigt. 
Gutachten werden in einem Team erstellt, welches psychologische, sozialpädagogische und systemtheoretische Expertise vereint.

Unsere Leistungen konzentrieren sich insbesondere auf folgende Fragestellungen:

Familienrechtliche Fragestellungen 

  • Regelung der elterlichen Sorge, des Aufenthaltsbestimmungsrechts und Umgangsrechts bei Trennung und Scheidung nach § 1671 BGB
     
  • Regelung der elterlichen Sorge, des Umgangsrechts bei einer Kindeswohlgefährdung nach § 1666 BGB
     
  • Rückführung des Kindes in die Herkunftsfamilie aus der Pflegefamilie nach
    § 1632 Abs. 4 BGB

     
  • der Regelung des Umgangs nach §§ 1684, 1685 in Kindeswohlgefährdungsfällen nach § 1666 BGB
     
  • Sonderfragen und Sondertatbestände wie Inobhutnahme des Kindes
     

Sexualpädagogische Fragestellungen

  • Sexuell auffälliges und grenzverletzendes Verhalten von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen
     
  • Vermutung sexualisierter Gewalt und sexualisierter Übergriffe
     
  • Fragen bzgl. der Sexualentwicklung und Entwicklung der Geschlächtsidentität
     

Institutionelle Fragestellungen 

  • Risikoanalyse im Rahmen der Erstellung eines Kinderschutzkonzeptes
     
  • Psychosoziale Organisationsanalyse zur Entscheidung über weitere Organisationsentwicklungsprozesse
     
  • Unabhängige Begutachtung bei Personalentscheidungen

 

Termine nach Vereinbarung

Mo - Fr      08.00 bis 18.00 Uhr
Sa               08.00 bis 12.00 Uhr
So               Geschlossen

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Keine Heilkunde © Pascal Hartmann-Boll